Vielfältige Möglichkeiten mit Tivoli Travertin

 

Der Travertin aus dem berühmten Steinbruch Tivoli bei Rom ist ein weißer Süßwasser Kalkstein. Aufgrund seiner ästhetischen Wirkung ist dieser Naturstein sehr beliebt und geschätzt bei den Bauherren und Architekten  und seit vielen Tausenden Jahren. Als Folge der geringen Entfernung zwischen der Stadt Rom und dem Steinbruch in Tivoli wurde der Tivoli Travertin der am häufigsten verwendete Stein der alten Römer. Zu den berühmtesten Bauwerken zählen das Kolosseum, der Trevi-Brunnen, die Kolonnade des Petersdoms und viele romanische Kirchen und Aquädukte.

In unserem Jahrhundert erlebt der Travertin aus Tivoli weltweit eine Renaissance! Viele Architekten und Bauherren verwenden heute den Travertin aus demselben Steinbruch in Tivoli. Bei modernen Gebäuden, wie zum Beispiel dem Lincoln Center in New York oder dem Getty Center in Los Angeles, wird der Tivoli Travertin mit einigen modernen Materialien wie Aluminium oder Glas kombiniert. Gerade in solcher moderner Architektur können Sie den Facettenreichtum dieser einzigartigen Oberfläche sehen.

In den vergangenen Monaten haben wir eine steigende Nachfrage nach Polyurethan-Formen auf der Grundlage der Travertin Oberfläche verzeichnet. Via Domo® verwendet den originalen Tivoli Travertin als Vorlage für die Produktentwicklung seiner Kunden. Neben Travertin-Bodenplatten gibt es noch viele andere Travertinprodukte, die sehr beliebt sind, so etwa Schwimmbadplatten, Fassadenverkleidungen oder Säulen.